Home | Über uns | Kontakt | Warenkorb anschauen | Zur Kasse     Gesamtbetrag Warenkorb EUR  €0.00    

Navigation
Weitere Links

    SCHRIFTSTELLER - 
      AUSBILDUNG START
  
    Schriftsteller-Ausbildung: 
      Fragen & Antworten
  
    Schriftsteller-Ausbildung: 
      Das Abenteuer beginnt
  
    Ghostwriter gesucht?
  
    Sachbuch schreiben
  
    Werbetexte schreiben
  
    Crash-Kurs: Reden schreiben
  
    Journalistische Texte schreiben
  
    Hilfe! Mein Manuskript
      wurde abgelehnt
  
    WIE FINDE ICH EINEN VERLEGER
  
    Spezial-Report
      Verlags-Verträge
  
    Die Autoren-Biographie
  
    ALLES AUF EINEN BLICK
  
    Drehbuch schreiben
  
    Gedichte schreiben
  
    Krimis schreiben
  
    Science Fiction schreiben
  
    Kinder- und Jugendbücher
      schreiben
  
    Essays schreiben
  
    Texten für das Internet
  
    SPIELERISCH DEN WORTSCHATZ
      ERWEITERN
  
    Wie Sie eine wirklich spannende
        Geschichte schreiben
  
    Die Kunst der Recherche
  
    Wie man einen Helden erschafft
  
    Wie schreibe ich einen
      Bestseller
  
    Lektorat und Korrektur
  
    SHAKESPEARES SECRETS
  
    Goethes 4 Erfolgs-Faktoren
  
    Friedrich Schiller
  
    Sinclair Lewis' Schreibgeheimnis
  
    Thomas Mann, eine Weltkarriere
  
    Ratschläge von Hermann Hesse
  
    Geheimdossier James Bond
  
    Dan Brown: Der da Vinci Code
  
    22 Geschäftsideen mit dem
      Schreiben Geld zu verdienen
  
    Spezial-Report
      Verlags-Gründung
  
    In Grössenordnungen Bücher
      verkaufen
  
    Die Bibel des finanziellen Erfolgs
  
    Macht und Magie der Public Relations
  
    Das Geheimnis der Kreativität
  
    Top-Secret: Wie Bestseller-
      Listen manipuliert werden
  
    Schreibblockaden überwinden
  
    Fragen und Antworten
  
    Wir über uns
  
    Kontakt
  
    Home
  
    Horst (Ha. A.) Mehler
  
    Presseberichte
  



Aufnahme in unsere Email Liste

Name:
Email:

 
 
  
Produkt Information

22 Geschäftsideen mit dem Schreiben Geld zu verdienen<br>In pdf Format - Dieser einzigartige Spezial-Report versorgt Sie mit einem Überfluss an Ideen
 
 



22 Geschäftsideen mit dem Schreiben Geld zu verdienen
In pdf Format

Dieser einzigartige Spezial-Report versorgt Sie mit einem Überfluss an Ideen

Listenpreis:   EUR  €18.00
Unser Preis:   EUR  €15.00
Sie Sparen:   EUR  €3.00
   



Email

Drucken
 
Artikel Beschreibung
 

Dieser einzigartige Spezial-Report versorgt Sie mit einem Überfluss an Ideen, wie  Sie sofort in das Geschäft mit der Feder, dem Tintenfass, der Schreibmaschine oder dem Computer einsteigen können. 22 Ideen werden präsentiert, die Sie unmittelbar in die Tat umsetzen können. Sie ermöglichen es Ihnen, voraussehbar Geld mit dem Schreiben zu verdienen. Auf Dauer können Sie sich sogar ein ganzes Geschäft  aufbauen! Mit Sicherheit finden Sie eine Idee, die genau auf Sie zugeschnitten ist. 

Diese brisanten Informationen erwarten Sie in diesem Spezial-Report: 
Ø Wie Sie als Ghostwriter sofort  hervorragend Geld 
       verdienen können

Ø Wieviel Sie als Ghostwriter verlangen dürfen

Ø Welche verschiedene Varianten es gibt, sich als Lektor 
       selbständig zu machen 

Ø Wie Sie als Verlagsagent von Anfang an Erfolg haben 


Ø Auf welche Weise Sie ein Anzeigenblatt aufbauen 

Ø Wie Sie sich mit E-Books eine lukrative Einnahmequelle 
       auftun  


Ø Welche 4 Möglichkeiten es gibt, ohne weiteres bei 
       Zeitungen einzusteigen 

Ø Wie Sie mit Mitarbeiter-Magazinen und Kunden-Magazinen 
       ausgezeichnet Geld verdienen können 

Ø Was Sie wissen müssen, um als PR-Agent erfolgreich zu sein 

Ø Mit welchen weiteren Ideen Sie Ihr Schreib-Talent 
       sofort in klingende Münze unwandeln können

 

Der Markt für Schreiberlinge, Schreibfüchse und Schriftsteller ist riesig! Warten Sie nicht, bis sich eine Gelegenheit ergibt, sondern suchen Sie die Gelegenheit! Die sieben mageren Jahre sollten mit diesem Report endgültig der Vergangenheit angehören. Bringen Sie in Erfahrung, was es alles in diesem Markt der unbegrenzten Möglichkeiten gibt und vergolden Sie Ihre Feder! 
Diese 30 Seiten sind ein echter Money-Maker! 


Gleich herunterladen! 

 

LESEN SIE EINFACH MAL HINEIN...

Jede Profession besitzt ihre Eigenheiten. In jeder Profession kann man zu ungeahnten Höhen aufsteigen, aber auch auf niedrigem Niveau dahindilettieren. Die Autoren dieses Reports gehen davon aus, daß der Leser um die Tatsache weiß, daß man sich ständig weiterbilden muß, um ein hohes  professionelles Niveau zu erreichen.
Die vorgestellten Ideen können deshalb nur als Anregungen dienen. Immerhin sind diese Anregungen x-fach getestet worden und werden täglich angewendet.  Viele tausend Schreibfüchse verdienen damit gutes Geld.  Wie und wo können Sie also zuschlagen?

GELDIDEE 1 : GHOSTWRITER FÜR BÜCHER

Das Wort Ghostwriter bedeutete wörtlich Geistschreiber. Der Begriff zielt auf einen ungenannten Verfasser von Reden, Aufsätzen und Büchern für eine andere, meist bekannte Persönlichkeit.
Als Ghostwriter können Sie ein unvorstellbar weites Feld bestellen, das zudem hochlukrativ sein kann.
Wenn man sich nur den Bereich des Buchmarktes anschaut, so existieren hier allein 101 Ideen.
Sie müssen wissen: die meisten Menschen können nicht die Feder führen.
Für sie bedeutet es eine Qual, auch nur einen Aufsatz von zwei Seiten zu schreiben.  Sie würgen sich jeden Satz ab und korrigieren ihn 100 mal, bevor sie halbwegs zufrieden sind.
Genau hier liegt Ihre Chance!
Das Talent zu schreiben ist den wenigsten in die Wiege gelegt.
Selbst der hochgelobte Johann Wolfgang von Goethe betätigte sich nebenbei bemerkt in frühester Jugend einmal aus Ghostwriter, indem er etwa für eine andere, dritte Person herzzerreißende Liebesgedichte verfaßte, die ihm leicht aus der Feder flossen.
Ein Weltbestseller der Wirtschaftsliteratur der neunziger Jahre wurde von einen Ghostwriter verfaßt! Der Titel:  Iacocca, eine amerikanische Karriere.  Dieses Buch spielte Millionen ein, diesseits und jenseits des Atlantiks.  Es wurde natürlich nicht von dem legendären Automanager Iacocca selbst  verfaßt, der zeitweilig  Ford leitete und Chrysler danach aus den roten Zahlen holte, sondern wie gesagt einem Ghostwriter, der später indes seinen Namen (mit kleineren Buchstaben) auf das Buch setzen durfte.  Dem Gerücht zufolge erhielt dieser Ghostwriter über 1 Million Dollar Honorar! Ghostwriter können sagenhaft gut bezahlt werden!
Der ehemalige Redenschreiber Jimmy Carters moderiert heute eine eigene Fernsehshow!
Wenn Sie am Anfang stehen, empfiehlt es sich, Kunden aufzutun, die etwas zu sagen haben, aber nicht schreiben können.
Diese Kunden werden selten zugeben, daß sie nicht schreiben können, sondern üblicherweise verlauten lassen, daß Sie keinerlei Zeit besäßen, um zu schreiben.
Gut für Sie!
Die Zielgruppe, die sich besonders empfiehlt, sind Unternehmer!
Unternehmer müssen ständig die Trommel rühren und sind mit ihrem Geschäft verheiratet.  Ein Buch bedeutet Image und PR! Ganz davon abgesehen ist es immer großartig, als Autor auf einem Buch zu erscheinen und das eigene Ego gestreichelt zu sehen.
Klug ist es, wenn Sie sich auf eine bestimmte Branche einschießen,  von der Sie etwas verstehen und zu der Sie Zuneigung besitzen.
Nehmen wir an, die Medizin interessiert Sie, besonders alternative Heilmethoden.  In Deutschland existieren nicht weniger als 120,000 Ärzte und rund 10,000 Heilpraktiker, die alle eine „buch-loses“ Dasein führen.  Das sind 130,000 potentielle Kunden für Sie! Im Laufe Ihres Leben haben sich diese Ärzte und Heilpraktiker gewöhnlich eine beachtliche Menge an Know-how angeeignet, das aber nie publiziert wurde.
Sie können diese Zielgruppe ansprechen und einen Heilpraktiker z.B. nahelegen, ein Manuskript für ihn zu schreiben.
Da Sie ihm nicht garantieren können, daß dieses Manuskript auch verlegt wird, überzeugen den Kunden davon, daß dies der Schritt 1 ist, den man gehen muß, bevor man an Schritt 2 auch nur denken kann.
Sie vereinbaren einen Preis, der sich an der Seitenanzahl orientieren sollte und verlangen etwa, wenn Sie am Anfang stehen, 5,000 Euro für das Manuskript, das einen Umfang von 200 Seiten hat. Lesen Sie sorgfältig „Wie schreibe ich einen Bestseller“, damit Sie wissen, wie man eine Gliederung erstellt und den Spaß angeht. 
Das Inhaltsverzeichnis und die Ordnung innerhalb des Buches sind die halbe Miete.
Sie schlagen dem Kunden nach einem ersten Gespräch eine Ordnung vor und pilgern dann, mit Mikro und Tonband bewaffnet, zu Ihrem Auftraggeber, der in 10 „Sitzungen“ beispielweise sein Wissen ausspuckt.
Um einen Kunden zu überzeugen daß er mit Ihnen kooperieren sollte, ist es wichtig, einen guten Titel im Vorfeld zu finden.  Studieren Sie hierzu ebenfalls das Buch „Wie schreibe ich einen Bestseller“.
Seien Sie verdammt erfinderisch, wenn es darum geht, einen guten Titel zu kreieren, der beißt und die Aufmerksamkeit sofort auf sich zieht.
Wie können Sie nun Ihre Zielgruppe erreichen?  Wenn Sie einen Arzt oder Heilpraktiker bereits kennen, dann fangen Sie mit ihm an.  Sprechen Sie ihn einfach an!
Theoretisch können Sie sich von 10 Ärzten oder Heilpraktikern untersuchen lassen und auf Ihren Service „nebenbei“  aufmerksam machen.  Seien Sie erfinderisch! Sie können Bekannte fragen, Masseure oder Krankenschwestern zum  Beispiel, ob sie Ihnen nicht Namen nennen können. Sie können sich auch blind Namen aus einem Direkt-Mail-Katalog besorgen, zum Telefon greifen und Ihren Service in kurzen Worten anbieten.

Sie können Arbeit ohne Ende kreieren, wenn Sie so vorgehen.
Natürlich ist jede Zielgruppe gut, die Geld in der Tasche hat.
So können Sie sich auch zum Beispiel auf Immobilenfachleute spezialisieren oder auf Hotel- Besitzer.
Sie können sich auf Unternehmer-Erfinder (und also technische Themen) spezialisieren oder auf die Hersteller von Nahrungsmittel-Zusätzen. 80,000 Bücher erscheinen jedes Jahr in Deutschland.  Irgend jemand schreibt sie.  Warum nicht Sie?


GELDIDEE 2: GHOSTWRITER FÜR AKADEMISCHE WERKE

Selbst die Herren Akademiker lassen es sich je und je angelegen sein, Ihre Arbeiten von einem Ghostwriter verfassen zu lassen.
Es handelt sich hierbei um ein offenes Geheimnis.  Auch bei vielen Akademikern läuft die Feder nicht so schnell wie bei einem Menschen, der das Schreiben liebt.
Dabei sind alle denkbaren Variationen möglich.
Manche Akademiker sind damit zufrieden, wenn Sie grammatikalische Fehler und Rechtschreibfehler ausmerzen, andere brauchen eine ganze Diplomarbeit.
Da diese Art von Hilfe im Graubereich angesiedelt ist, existiert hierfür keine offizielle Werbeschiene.  Je und je findet man trotzdem in einschlägigen Zeitungen Kleinanzeigen, in denen verschämt darauf hingewiesen wird, daß ein Herr x oder eine Frau x bei eine Abschlußarbeit Beistand zu leisten bereit ist.
Gegen solche Anzeigen ist nichts einzuwenden, denn Beistand kann man immer leisten.
Die Voraussetzung ist, daß man selbst qualifiziert ist oder zumindest das Talent besitzt, sich sehr rasch in ein Fach Gebiet einzuarbeiten.  Man muß die wissenschaftliche Zitierweise beherrschen...

...INTERESSIERT AN DEM KOMPLETTEN REPORT?




 



Sie sind Besucher

18507


© Copyright 2017 ProfessionellSchreiben Alle Rechte vorbehalten
© Copyright 2017 PowerWebsites.com Alle Rechte vorbehalten
Warenkorbsoftware von PowerWebsites.com